Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.internal_encoding is deprecated in /home/www/aus-backup/Home/libraries/joomla/string/string.php on line 27

Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.input_encoding is deprecated in /home/www/aus-backup/Home/libraries/joomla/string/string.php on line 28

Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.output_encoding is deprecated in /home/www/aus-backup/Home/libraries/joomla/string/string.php on line 29

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /home/www/aus-backup/Home/libraries/joomla/string/string.php:27) in /home/www/aus-backup/Home/libraries/joomla/session/session.php on line 658

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/www/aus-backup/Home/libraries/joomla/string/string.php:27) in /home/www/aus-backup/Home/libraries/joomla/session/session.php on line 658
Yogaleuchten - allgemeine Infos

"Wissen wird nur dann zu wahrer Weisheit, wenn du es mit deinem eigenen Herzen und Sein erfährst. Nur die tatsächliche Erfahrung dieser Weisheit kann dich tragen und stützen." Yogi Bhajan

.....also nichts wie auf die Matte und los geht`s mit der Erfahrung :)
 
In den Kursen werden Körperübungen im
Einklang mit der Atmung praktiziert.
Eine Yogastunde besteht aus der Einstimmung,
Atemübungen, Körperübungen, Entspannung
und Meditation.

Warum Yoga?
Yoga fördert das Gleichgewicht zwischen Körper, Seele und Geist. Es lässt Dich zu Ruhe kommen und Deine Mitte finden.
Es beruhigt und kräftigt gleichzeitig.(weitere Infos)
Viele Teilnehmer berichten bereits nach ihrer ersten Yogastunde, dass sie viel besser geschlafen haben.


Wer kann Yoga üben?
Yoga kann grundsätzlich jeder üben. Egal ob dick oder dünn, groß oder klein, gelenkig oder ungelenkig....
...Du musst dich nur trauen :) Deine Komfortzone verlassen und du wirst staunen, was Du alles entdecken wirst :)


Kann ich auch mit gesundheitlichen Beeinträchtigung Yoga üben?
Yoga ist gerade wegen seiner gesundheitsfördernden Eigenschaft bekannt. In den Kursen übt jeder Einzelne im Rahmen seiner Möglichkeiten, somit ist Yoga grundsätzlich für jeden geeignet.
Immer wieder berichten Teilnehmer, dass sie schon nach kurzer Zeit eine Besserung des Gesundheitszustandes wahrnehmen können.
Falls gesundheitliche Probleme oder Unsicherheiten bzgl. des Gesundheitszustandes bestehen, bitte vor Kursbeginn mit dem Arzt darüber sprechen, ob eine Teilnahme am Yoga Kurs unbedenklich ist. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Wie und Wo kann ich mich anmelden?
Eine Anmeldung (0160/99 72 04 94 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ist für alle Kurse notwendig.
Ein Quereinstieg in den laufenden Kurs ist nach Rücksprache und bei vorhandener freier Kapazität möglich.

Wann soll ich da sein und was zieh ich bloß an ;) ?
 Bitte sei ein paar Minuten vor Kursbeginn da, damit Du noch genügend Zeit hast Deinen Platz einzurichten und wir pünktlich mit der Yogastunde beginnen können.
Die letzte große Mahlzeit sollte 1,5 bis 2 Stunden vor dem Yoga sein. Nach dem Yoga solltest Du ausreichend trinken (Tee oder Wasser).
Damit nichts zwickt und zwackt achte auf bequeme Kleidung, am besten im Zwiebellook :)


Wie ist das mit der Bezahlung?
Die Probestunde wird beim Kauf einer Karte angerechnet.
Die Karte ist am Tag der ersten Teilnahme zu bezahlen.
Einzelne Kurse sind am Tag des Kursbeginns zu zahlen. Die Bezahlung am Tag der Anmeldung kann in Einzelfällen eingefordert werden.

Bei Absage der angemeldeten Teilnahme weniger als 48 Stunden vor Beginn eines Kurses, Workshops sowie jedem weiteren Angebot von Yogaleuchten wird die gesamte Kursgebühr fällig. Als Anmeldung/angemeldete Teilnahme gelten alle mündlichen, fernmündlichen und schriftlichen (u.a. per Mail, sms, whatsapp) Zusagen zur Teilnahme an einem Angebot von Yogaleuchten. Ebenso ist die gesamte Kursgebühr zu entrichten, wenn ein Kurs, Workshop oder anderes Angebot von Yogaleuchten nach Kursbeginn abgesagt bzw. abgebrochen wird.
Ausnahmen können bei Krankheit und gleichzeitiger Vorlage eines ärztlichen Attest gemacht werden. 

Fälligkeit der vollständigen Zahlung einer Privat- und Probestunde: Tag der Teilnahme.
Weitere Infos siehe AGBs.
Für über Dritte vermittelte Kurse (z. Bsp. Yoga- und Fitness-Studios, VHS) gelten die Konditionen des Trägers.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von
Yogaleuchten
Christine Möder
Weststr. 28
56477 Rennerod
(im folgenden „Yogaleuchten“ genannt)

Geltungsumfang:

Diese AGBs gelten für jegliche Nutzungen der Einrichtungen, Kurse und Angebote von Yogaleuchten durch Nutzer unabhängig von dem Ort, der Zeit und der Art ihrer Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt.

Einzelstunde, 10er Karten & Kurseinheiten:

Einzelstunden, 10er Karten und Kurseinheiten sowie Angebote berechtigen den Nutzer zu einer bestimmten Anzahl von Unterrichtseinheiten. Eine Kündigung ist nicht möglich. Bei einer 10er Karte beträgt die Laufzeit ab Ausstellungsdatum 13 Wochen und sie sind, genau wie Kurseinheiten nicht übertragbar. Jegliche nicht in Anspruch genommenen Stunden verfallen nach Ablauf der Frist. E
in Anspruch auf Nachholung von versäumten Kurseinheiten besteht nicht.
Mindestteilnehmerzahl sind 6 Personen.


Bezahlung Probestunde, Einzelstunde, 10er Karten & Kurseinheiten:

Die Probestunde wird beim Kauf einer Karte angerechnet.
Die Karte ist spätestens am Tag der ersten Teilnahme zu bezahlen.
Kurseinheiten sind spätestens am Tag des Kursbeginns zu zahlen.
Bezahlt werden kann in Bar oder per Überweisung (Bankverbindung wird mitgeteilt).
Fälligkeit der vollständigen Zahlung von einer Privat- und Probestunde: Tag der Teilnahme.

Bei Absage der angemeldeten Teilnahme weniger als 48 Stunden vor Beginn eines Kurses, Workshops sowie jedem weiteren Angebot von Yogaleuchten wird die gesamte Kursgebühr fällig. Als angemeldete Teilnahme gelten alle mündlichen, fernmündlichen und schriftlichen (u.a. per Mail, sms, whatsapp) Zusagen zur Teilnahme an einem Angebot von Yogaleuchten. Ebenso ist die gesamte Kursgebühr zu entrichten, wenn ein Kurs, Workshop oder anderes Angebot von Yogaleuchten nach Kursbeginn abgesagt bzw. abgebrochen wird.
Ausnahmen können bei Krankheit und gleichzeitiger Vorlage eines ärztlichen Attest gemacht werden. 

Für alle Angebote gilt: Bei Nichtteilnahme ohne Absage ist die vollständige Gebühr zu zahlen. Anzahlungen bei Anmeldung für einen Kurs/Workshop können nicht erstattet werden.
Für über Dritte vermittelte Kurse (z. Bsp. Yoga- und Fitness-Studios, VHS) gelten die Konditionen des Trägers.

Workshops:

Anmeldungen für Workshops sind verbindlich, die Platzreservierung erfolgt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr. Nicht bezahlte Plätze können seitens Yogaleuchten jederzeit freigegeben werden. Eine Rückerstattung der Kosten ist nur möglich, wenn der fest reservierte Platz von einem anderen Teilnehmer übernommen wird. Bei Krankheit oder Unfall kann die Workshopgebühr gegen Vorlage eines ärztlichen Attest und gleichzeitiger  Absage mindestens 48 Stunden im Vorfeld für einen anderen Workshop bei Yogaleuchten gutgeschrieben werden. Für alle Angebote gilt: Bei Nichtteilnahme ohne Absage ist die vollständige Gebühr zu zahlen. Anzahlungen bei Anmeldung für einen Kurs/Workshop können nicht erstattet werden. Mindestteilnehmerzahl sind 6 Personen.

Privatstunden:

Privatstunden, die in weniger als 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin gekündigt werden, sind vollständig zu bezahlen.

Änderungen des Stunden– und Kursangebotes bzw. der Öffnungszeiten:

Yogaleuchten behält sich vor, das Stunden- und Kursangebot bzw. Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten. Änderungen im Kursplan oder beim Lehrpersonal können jederzeit erfolgen. An Feiertagen und in den Ferien finden keine Kurse statt. An Feiertagen, während der Ferien und bei Kursausfällen werden keine Stunden verrechnet - in diesem Fall verlängert sich die Gültigkeit der Karte um den entsprechenden Zeitraum. Yogaleuchten behält sich vor, den Kursplan zu ändern und zu kürzen. Es besteht in diesen Fällen kein Anspruch auf Rückvergütung.

Ausfall von Übungseinheiten:

Im Fall von Krankheiten, Urlaub oder anderweitiger Verhinderungen von Lehrern von Yogaleuchten, wird sich Yogaleuchten bemühen, eine Vertretung für das jeweilige Kursangebot zu organisieren. Sollte dies nicht gelingen, so kann ein Kurs/eine Kurseinheit ausfallen. In diesem Fall verlängert sich die Gültigkeit der Karte um den entsprechenden Zeitraum bzw. wird die Ausfallzeit am Ende des Kurses nachgeholt. Der Ausfall einer Kursstunde berechtigt die Teilnehmer nicht zu einer Kürzung des Entgelts.

Im Fall einer Nichtteilnahme seitens des Teilnehmers besteht kein Anspruch auf Nachholung versäumter Kurstermine.

Preisänderung:

Yogaleuchten behält sich vor, die geltenden Preise zu verändern. Die Preisänderung wird wirksam, wenn sie mindestens einen Kalendermonat zuvor durch Aushang in den Räumlichkeiten des Studios und durch Ankündigung auf der Webseite bekannt gegeben werden. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit zum vereinbarten Preis bis zum Ablauf der Laufzeit.

Gesundheit:

Jeder Nutzer ist für seinen gesundheitlichen Zustand sowie für seine körperliche Belastung selbst verantwortlich. Der Nutzer informiert Yogaleuchten über eventuell bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Beschwerden bzw. Einschränkungen, die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Unterricht beeinträchtigen könnten, auch wenn er diese für geringfügig hält.

Haftung:

Yogaleuchten haftet nicht für den Verlust jedweder Gegenstände (etwa Kleidung, Wertgegenstände, Geld etc.).

Datenschutz:

Gem. § 33 BDSG werden personenbezogene Daten zur internen Bearbeitung (z.B. Rechnungsstellung) elektronisch gespeichert. Der Nutzer erklärt, in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung seiner Daten einverstanden zu sein.

 

Stand: Januar 2019